Blog

Leben ohne Kühlschrank – gesünder? ➦

Als Selbständige muss ich Prioritäten setzen und ein Kühlschrank gehört gerade nicht dazu. Wie bewirk eigentlich die Abwesenheit eines Kühlschrankes die Essensgewohnheiten? Man muss täglich einkaufen. Das ist für die Gaumenintelligenz eindeutig positiv, dass man sich immer wieder überlegt worauf man Lust hat.

Post date: 22. April 2019
Noch Plätze frei! Reise mit Sinn(lichkeit) auf Korfu: Mai 2019 ➦

NOCH EIN PAAR PLÄTZE FREI! Der Mai auf der schönen Insel Korfu ist ideal dafür geeignet, unsere wahren Quellen der Energie kennenzulernen, unseren Körper in bessere Form zu bringen und dank dem Tanz der Liebesmuskulatur sowie den spannenden Seminaren der Sexualtherapeutin Elinor Petzold

Post date: 28. Februar 2019
Entrümpeln im Kühlschrank ➦

Was verhindert uns davon, unserer Gaumenintelligenz zu folgen? Die soziale Umgebung, die Werbung, die Selbsterschöpfung, die Gewohnheiten und die Produkte, die nicht danach schmecken, was sie beinhalten! Versucht der Produzent aus einer Orangenaroma und Zucker den Orangengeschmack nachzubauen – haben wir das mehr

Post date: 25. Februar 2019
Kostenfreier Gaumenintelligenz-Marathon ➦

Endlich komme ich zu meinem Herzensprojekt „Gaumenintelligenz“ und möchte zusammen mit euch auf die Ideen zu kommen, wie wir besser unserer Intuition in der Ernährung folgen um gesünder zu werden. Im laufe des Marathons, der am 1.03 startet beantworten wir uns die Fragen:

Post date: 11. Februar 2019
Geschmackrichtungen: Oleogustus ➦

Erst seit kurzem wurde es bewiesen, dass fettiger Geschmack auch von unseren Geschmackrezeptoren selbständig wahrgenommen wird. Er rundet die Genießbarkeit der Produkte auf, denn täglicher Fettkonsum ist essentiell für die normale Fuktion des Körpers: Zellmembranen, Myelin der Nervenzellen, Lungen usw. brauchen Fettsäuren. Darüber

Post date: 18. November 2018
Geschmackrichtungen: Süß ➦

Unsere Geschmackrezeptoren nehmen 6 Geschmackrichtungen auf um uns über die Inhaltstoffe des Essen zu berichten.  Süß, sauer, salzig, bitter, umami und oleogustus (fett). Was wollen sie uns kommunizieren? Der süße Geschmack gehört in der Natur  dem reifen Obst und dem Honig und weniger

Post date: 17. November 2018
An Apple a day ➦

Saisonales und regionales Obst schmeckt einfach besser: kurze Wege zum Konsument und kurze Lagerungszeit bedeuten, dass wir mehr Vitamine, Bioflavoniode und sogar laut den östlichen Theorien mehr „Prana“ (Lebensenergie) daraus bekommen können. Ein Apfel wird vielleicht nicht Lösung aller Gesundheitsprobleme sein, aber wird

Post date:
3 leichte Schritte zur Gesundheit (für das Buch Morgenfrau) ➦

Schritt 1. Nimm Dir 30 Minuten Zeit für Deine Morgenroutine (me first), um den Körper zu reinigen und zu aktivieren: 4 Minuten: Ölziehen im Mund, dann Zähne und Zunge mit den Ölresten mit der Zahnbürste und Co putzen 2 Minuten: halben Liter warmes

Post date: 28. August 2018
Das Auge “isst” mit, und das macht Sinn ➦

Während meines Aufenthaltes im Glückssteigerungszentrum Healhome in Biberach ist mir folgendes aufgefallen: Instagram sowie Freunde bzw. Familie ispirieren uns den Teller schöner einzurichten, mehr Obst und Gemüse draufzulegen und mehr Farbe zu benutzen. War es Ihnen schon bewusst, dass Vitamine, Mineralien und Bioflavonoide

Post date: 28. Juni 2018
Warum ist Bewegung ein Teil der gesunden Ernährung? ➦

Wenn Sie Ihrem Gaumen folgen und die Produkte auswählen, auf die Sie gerade Lust haben, ist es sehr wichtig sich ausrechend zu bewegen und zu dehnen: jede Zelle soll die Möglichkeit haben Informationen darüber abzuliefern, was sie gerade braucht. Darüber hinaus, die Nährstoffe

Post date: 6. März 2018